Projektbeschreibung

Die Kinderfreizeiteinrichtung „Fallobst“ ist eine kommunale Kinderfreizeiteinrichtung des Jugendamtes Pankow, Fachdienst I - Allgemeine Förderung von jungen Menschen und Familien.

6 bis 13- jährige Mädchen und Jungen haben hier die Möglichkeit, nach der Schule, bzw. nach dem Hort zu entspannen, Freunde zu treffen, gemeinsam Billard, Gesellschaftsspiele, Playstation, Kicker oder am PC zu spielen.
Die Mädchen und Jungen erhalten in dieser Kinderfreizeiteinrichtung Raum zum Ausprobieren und Erlernen von Freizeitverhalten und Interessenartikulation, von Geselligkeits- und Freundschaftsformen. Konzeptionelle Ausgangspunkte sind dabei ihre Bedürfnisse und Interesse sowie ein geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, der aber nicht als gegenseitige Ausgrenzung zu verstehen ist.

Neben den k l u b o f f e n e n Zeiten, d.h. alle Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten wie Billard, Kicker, Gesellschaftsspiele, sowie Bastel- und Gestaltungsmaterialien stehen zu freier Verfügung, können die Mädchen und Jungen die G r u p p e n - und K u r s a n g e b o t e nutzen.
Die Struktur für Gruppen- und Kursarbeit ist so angelegt, dass zu den festgelegten Zeiten die Gruppen- und Kursteilnehmer auch die Spielmöglichkeiten des offenen Bereiches zur Entspannung und Kommunikation nutzen können. In den Kursen und Gruppen wird versucht, alternativ zu der oftmals anonymen Atmosphäre des offenen Bereiches, sich kontinuierlich in Kleingruppen zusammenzufinden und einer gemeinsamen Sache, kurz- oder längerfristig nachzugehen. Neben gemeinsamen Zielen und Inhalten spielen die sozialen Beziehungen in dieser Arbeitsform meist die wesentliche Rolle.
Teilweise entwickelten sich die Ideen für Gruppen- und Kursinhalte aus dem "Probierstadien" und Angeboten des offenen Bereiches, wie beispielsweise das Trommeln, die Perlentiergestaltung oder die Erzähl- und Hörspielwerkstatt.
In Kursen wie „Druckgrafikt“, „Freies Malen“, „Kreativ- und Bastelwerkstatt“, sowie „Mediengestaltung“ können die Kinder sich ausprobieren und ihren individuellen Neigungen nachgehen.
In regelmäßigen Abständen finden für unsere Stammbesucher der Netcomp@ss - Kurs zur Absolvierung des „Computerführerscheins“ statt sowie der "Nähmaschinenführerschein" zum fachgerechten Umgang mit der Nähmaschine.

Entsprechend unseres konzeptionellen Ansatzes zum ”Erlernen von Freizeitverhalten” sind wir besonders in den Schulferien, aber auch an Wochenenden bemüht, die Kinder außerhalb der Einrichtung und des Sozialraumes mit weiteren Freizeitmöglichkeiten bekannt zu machen. Wir besuchen aktuelle Veranstaltungen in der Berliner City, fahren ins Umland und machen Kletter-, Kanu- und Geocachingtouren, nehmen an Veranstaltungen im Stadtbezirk teil, wie RAKATAK, Kulturkarawane, Fete la Musique, an der KiezRallye mit geflüchteten Kindern, Mädchenaktionstagen oder an Schul- und Kiezfesten.